Dresden-Stürmer Makienok zwei Spiele gesperrt

Dresden (dpa) - Dynamo Dresden muss im Abstiegskampf der 2. Fußball-Bundesliga vorerst auf Simon Makienok verzichten. Der Stürmer wurde am Montag vom Sportgericht des Deutschen Fußball-Bundes für zwei Spiele gesperrt. Club und Spieler stimmten dem Urteil zu. Makienok hatte am Freitag beim 2:3 gegen Darmstadt 98 für ein Foul an Gäste-Keeper Marcel Schuhen in der 76. Minute die Rote Karte wegen rohen Spiels gesehen. Der Däne war erst kurz zuvor eingewechselt worden.

0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...