Düsseldorfer Kastenmeier positiv auf Coronavirus getestet

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:

Düsseldorf (dpa) - Fortuna Düsseldorfs Torwart Florian Kastenmeier ist positiv auf das Coronavirus getestet worden.

Der 24-Jährige befindet sich in häuslicher Quarantäne und steht dem Fußball-Zweitligisten «bis auf Weiteres» nicht zur Verfügung, wie die Fortuna mitteilte. Auch Mittelfeldspieler Thomas Pledl muss als enge Kontaktperson in häusliche Isolation. Er zeige keine Symptome, sei bislang negativ getestet und könne sich nach fünf Tagen aus der Quarantäne freitesten, schrieben die Rheinländer.

Stammkeeper Kastenmeier ist nach Vereinsangaben doppelt geimpft. Düsseldorf empfängt am Freitag im heimischen Stadion den 1. FC Heidenheim. Die Fortuna hat aus den vergangenen drei Ligapartien nur einen Punkt geholt.