Dynamo will gegen St. Pauli punkten

Dresden (dpa) - Die SG Dynamo Dresden kann sich heute mit einem Sieg gegen den FC St. Pauli von den Abstiegsrängen der 2. Fußball-Bundesliga absetzen. Beide Teams sind mit jeweils vier Punkten und einer negativen Torbilanz Tabellennachbarn. «Mit St. Pauli kommt ein Gegner, für den es bisher wie für uns lief. Beide sind im Aufwind, das bleibt schon ein kleines Überraschungsmoment», warnte Cristian Fiel. Dynamos 39 Jahre alter Trainer hat bis auf Tim Boss alle Mann an Bord. Kapitän Marco Hartmann hat allerdings noch Trainingsrückstand. St. Pauli wird ohne seine beiden Neuzugänge Youba Diarra und Sebastian Ohlsson antreten.

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...