Dynamos Berko erleidet Außenbandanriss

Dresden (dpa/sn) – Fußball-Zweitligist Dynamo Dresden muss vorerst auf Angreifer Erich Berko verzichten. Der 24 Jahre alte Stürmer hat sich am vergangenen Freitag in der Partie gegen den FC St. Pauli einen Außenbandanriss im linken Sprunggelenk zugezogen, teilten die Sachsen am Dienstag mit. Ob Berko in den restlichen beiden Zweitliga-Partien noch einmal für Dynamo zum Einsatz kommt, ist unklar. Zu Beginn der neuen Spielzeit wechselt der Angreifer zum Liga-Konkurrenten SV Darmstadt 98.

Das Team von Cheftrainer Cristian Fiel bereitet sich in der laufenden Trainingswoche auf die letzte Auswärtspartie der Saison bei Holstein Kiel vor. Dabei muss der 39 Jahre alte Coach auch auf Linus Wahlqvist (Handprellung) und Sören Gonther (zwei angebrochene Rippen) verzichten.

Nach dem Heimsieg am Freitag gegen den FC St. Pauli haben sich die Sachsen den Klassenverbleib im Bundesliga-Unterhaus bereits gesichert und können am Sonntag bei den «Störchen» befreit aufspielen.

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...