Kiel-Coach Walter zu Wechselgerüchten: Es gibt Anfragen

Kiel (dpa) - Trainer Tim Walter hat sich zurückhaltend zu Gerüchten über einen möglichen Abschied vom Fußball-Zweitligisten Holstein Kiel geäußert.

«Dass unsere Spielweise attraktiv ist, hat sich herumgesprochen. Dass es Anfragen gibt, ist richtig. Mehr möchte ich dazu aber nicht sagen», erklärte der 43-Jährige bei einer Pressekonferenz vor dem Sonntag-Spiel gegen den Tabellenletzten MSV Duisburg. Er sei sehr glücklich, «und die Arbeit mit meinen Jungs bereitet mir viel Freude», betonte er.

Walter war zuletzt mit dem abstiegsgefährdeten Bundesligisten VfB Stuttgart in Verbindung gebracht worden. Die Schwaben suchen einen Nachfolger für Interimscoach Nico Willig, der die Mannschaft nur bis zum Saisonende betreuen wird.

Walter hat einen Vertrag bis 2020. Er war vor der Saison von der zweiten Mannschaft des FC Bayern München an die Förde gewechselt. In Kiel meisterte er den Umbruch nach den Abgängen von Trainer Markus Anfang und zahlreicher Leistungsträger nach der starken Vorsaison. Drei Spieltage vor dem Saisonende hat das Überraschungsteam aus dem Norden zumindest rechnerisch noch Chancen auf den Aufstieg.

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...