Sachsen-Derby soll wie geplant am Freitag stattfinden

Dresden (dpa/sn) - Das Sachsen-Derby zwischen den Fußball- Zweitligisten Dynamo Dresden und Erzgebirge Aue soll wie vorgesehen am Freitagabend stattfinden. «Wir haben unsere Einsatzkräfte so geplant, dass gespielt werden kann», sagte Andreas Kunze-Gubsch, Sprecher des sächsischen Innenministeriums, am Dienstag auf Anfrage. Andere Bundesländer hätten Polizisten für Einsätze in Sachsen zugesagt. Ein geringes Restrisiko lasse sich dennoch nicht vermeiden: «Die Sicherheit der Bürgerinnen und Bürger geht immer vor.»

Eine mögliche Verlegung des Derbys war ins Spiel gebracht worden, weil für diesen Freitag in Chemnitz Demonstrationen angemeldet sind. Da die Partie Dresden gegen Aue stets als «Risikospiel» eingestuft wird, muss die Polizei dafür mit deutlich mehr Personal planen als bei anderen Begegnungen. Auch die Begegnung von Dynamo Dresden gegen den Hamburger SV hatte wegen Demos in Chemnitz verschoben werden müssen.

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...