Sandhausens Torwart Schuhen erleidet Syndesmose-Riss

Fußball-Zweitligist SV Sandhausen muss bis zu sechs Wochen auf Torwart Marcel Schuhen verzichten. Der 25-Jährige hat sich im Training einen Syndesmose-Riss zugezogen. Schuhen hatte in den ersten beiden Saisonspielen im SVS-Tor gestanden, war nach den Niederlagen in Fürth (1:3) und gegen den HSV (0:3) aber durch Neuzugang Niklas Lomb ersetzt worden.

Sandhausens Rechtsverteidiger Ken Gipson wurde nach seinem doppelten Bänderriss in der Schulter am Freitag operiert, der 22-Jährige fällt voraussichtlich für den Rest der Hinrunde aus.

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...