Wechseltheater: Modeste will sich juristisch wehren

Mit viel Tam-Tam verkündete der 1. FC Köln die Rückkehr von Modeste, doch für den Angreifer gibt es immer noch keine Spielgenehmigung. Sein Ex-Club aus China akzeptiert die Kündigung des 30-Jährigen nicht. Lange hat Modeste dazu öffentlich geschwiegen - bis jetzt.

0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...