21:0 gegen Estland: U19-Frauen feiern Schützenfest

Die deutschen U19-Fußballerinnen haben im zweiten Spiel der ersten Qualifikationsrunde für die EM in Schottland (16. bis 28. Juli 2019) ein Schützenfest gefeiert. Das Team von Trainerin Maren Meinert gewann in Dungannon/Nordirland gegen ein völlig überfordertes Team aus Estland mit 21:0 (10:0). Beste deutsche Schützin war Sjoeke Nüsken mit sechs Treffern.

Durch das 0:0 zwischen Gastgeber Nordirland und dem Kosovo am Abend ist die deutsche Mannschaft bereits vorzeitig für die zweite Runde im November qualifiziert. Am kommenden Montag bestreitet das Team des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) das dritte und letzte Gruppenspiel der ersten Runde gegen Nordirland. Am vergangenen Dienstag hatte die DFB-Elf bereits den Kosovo 6:0 geschlagen.

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...