3. Liga: FSV Zwickau holt einen Punkt in Duisburg

Duisburg.

Fußball-Drittligist FSV Zwickau kehrt von seinem Auswärtsspiel am Samstag in Duisburg mit einem Punkt im Gepäck zurück. Die Westsachsen trennten sich vom MSV Duisburg 1:1 (0:0).

Der FSV machte im ersten Durchgang geschickt die Räume eng und kam durch König (12.) selbst zur besten Torchance. Nach einer Eingabe von Dustin Willms traf der Stürmer im Fallen nur den Außenpfosten. In der 24. Minute scheiterte Willms aus spitzem Winkel an MSV-Torwart Leo Weinkauf. So ging es torlos in die Halbzeitpause.

Nach dem Seitenwechsel waren die Zwickauer das deutlich aktivere Team und gingen durch einen König-Kopfball (67.) nach einer Flanke von Morris Schröter verdient in Führung. Sieben Minuten später traf Mickels zum Ausgleich. In der Schlussphase war der FSV dem Siegtreffer näher, allerdings konnte das Enochs-Team die Möglichkeiten nicht nutzen.

Damit hat der FSV Zwickau nach zwei Spieltagen vier Punkte auf dem Konto. Am nächsten Samstag (14 Uhr) empfangen die Westsachsen den TSV 1860 München in der heimischen GGZ-Arena. (dpa/dha)

00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.