Chemnitzer FC muss in Ingolstadt auf Matti Langer verzichten

Fußball-Drittligist Chemnitzer FC muss am Samstag beim Auswärtsspiel beim FC Ingolstadt (Anpfiff 14 Uhr) auf Matti Langer verzichten. Der Mittelfeldakteur hatte sich im Training die Schulter ausgekugelt. "Eine sofortige ärtzliche Untersuchung hat ergeben, dass weder etwas gebrochen ist, noch Bänder gerissen sind. Aber Matti muss jetzt erst einmal wieder Stabilität in seinen Körper bringen und steht deshalb am Wochenende nicht zur Verfügung", sagte Trainer Patrick Glöckner. (kbe)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...