FSV Zwickau muss auf Viteritti verzichten

Zwickau.

Der FSV Zwickau muss in den kommenden Drittliga-Partien auf Mittelfeldspieler Fabio Viteritti verzichten. Wie der Verein via Twitter mitteilte, zog sich der 27-Jährige im Spiel gegen den FC Bayern München II einen Muskelfaserriss im Oberschenkel zu. 

Viteritti, der im Sommer vom Drittliga-Absteiger Energie Cottbus zu den Westsachsen wechselte, hat in dieser Saison bisher 28 Ligaspiele absolviert, in denen er sieben Tore erzielte und sechs vorbereitete. 

Der FSV Zwickau empfängt am Sonntag (14 Uhr) die SpVgg Unterhaching, die aktuell auf Platz neun in der Tabelle rangiert. (dha)

0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.