Rostock verpasst dritten Sieg in Folge: 1:1 gegen Zwickau

Rostock (dpa/mv) - Hansa Rostock hat in der 3. Fußball-Liga den dritten Sieg in Folge verpasst. Das Team von Trainer Jens Härtel kam am Sonntag über ein 1:1 (1:0)-Unentschieden gegen den FSV Zwickau nicht hinaus. Pascal Breier (2. Minute) erzielte vor 16 517 Zuschauern im Ostseestadion das Tor für die Gastgeber, Fabio Viteritti (50.) glich aus.

Mit dem frühen Führungstor durch Mittelstürmer Breier, der eine Zwickauer Abwehrschwäche eiskalt ausnutzte, erwischten die Gastgeber einen optimalen Start. Die Sachsen zeigten sich jedoch unbeeindruckt und kamen besser ins Spiel. Der Ausgleich war allerdings überraschend, da sich die Gäste zuvor kaum eine echte Torgelegenheit herausgespielt hatten.

Hansa reagierte und brachte nach einer Stunde in John Verhoek und Rasmus Pedersen noch zwei neue Offensivleute. Aus den Bemühungen resultierten auch einige gute Gelegenheiten, die aber der frühere Rostocker Johannes Brinkies im Zwickauer Tor vereitelte.

0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...