Stürmer Fabian Eisele löst Vertrag beim FSV Zwickau auf

Zwickau (dpa/sn) - Fabian Eisele wird den Fußball-Drittligisten FSV Zwickau verlassen. Wie der Verein am Donnerstagabend mitteilte, wurde der ursprünglich bis 30. Juni 2019 laufende Vertrag auf Wunsch des Stürmers mit sofortiger Wirkung aufgelöst. Eisele war im Juli 2017 von der U23-Mannschaft von Hertha BSC zum FSV gewechselt. In der vergangenen Saison schoss der Angreifer in 27 Einsätzen sechs Tore für Zwickau. Nach Medienberichten wechselt Eisele zu Südwest-Regionalligist 1. FC Saarbrücken.

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...