Trainingsauftakt beim CFC mit Neuzugang

Chemnitz.

Nach vier Wochen Pause haben die Fußballer des Regionalligisten Chemnitzer FC am heutigen Montag das Training wieder aufgenommen. Zunächst stand für alle Spieler des Tabellenführers ein Laktattest auf dem Programm. Dabei wird der Fitnesszustand unter Belastung überprüft. Morgen stehen die Kicker um Kapitän Dennis Grote dann erstmals wieder gemeinsam auf dem Trainingsplatz, mit von der Partie wird dann auch der einzige Neuzugang des Winters sein: Der 19-jährige Linksverteidiger Deji Beyreuther wechselt auf Leihbasis von Bundesligist Eintracht Frankfurt zu den Himmelblauen.

Am Samstag steht das erste Testspiel gegen Thüringenligist Martinroda an. Ein Spielort für diese Partie steht noch nicht fest. Eine Woche später testet der CFC dann in Limbach-Oberfrohna gegen Drittligist Hallescher FC, bevor es am 21. Januar ins Trainingslager in die Türkei geht. Das erste Pflichtspiel steigt am 10. Februar beim BFC Dynamo in Berlin. (tre)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...