6:1 zum Heimauftakt: Manchester City überrollt Huddersfield

Der englische Fußballmeister Manchester City gibt auch in der neuen Saison das Tempo in der Premier League vor. Angeführt von Dreifachtorschütze Sergio Agüero gewann die Mannschaft von Pep Guardiola am zweiten Spieltag gegen Huddersfield Town mit 6:1 (3:1) und kletterte mit dem zweiten Sieg an die Tabellenspitze. Die Gäste um den deutschen Teammanager David Wagner sind punktlos Letzter.

Agüero (25./35.) und Gabriel Jesus (31.) schossen schon vor der Halbzeit eine deutliche Führung heraus. David Silva (48.) und erneut Agüero (75.) erhöhten nach dem Seitenwechsel, zudem unterlief Terence Kongolo (84.) ein Eigentor. Ins richtige Netz traf für Huddersfield einzig Jon Gorenc-Stankovic (43.). Für die Citizens kam Nationalspieler Ilkay Gündogan wie schon beim Auftaktsieg beim FC Arsenal (2:0) von Beginn an zum Einsatz, Leroy Sane wurde in der 76. Minute für Agüero eingewechselt.

Citys Stadtrivale Manchester United kassierte dagegen seine erste Saisonniederlage, bei Brighton & Hove Albion unterlag der Rekordmeister mit 2:3 (1:3). Glenn Murray (25.), Shane Duffy (27.) und der frühere Ingolstädter Bundesliga-Profi Pascal Groß (44., Foulelfmeter) trafen für Brighton, das Tor von Belgiens WM-Star Romelu Lukaku (34.) und ein später Foulelfmeter von Paul Pogba (90.+5) waren zu wenig für das Team von Jose Mourinho.

City, das für rund drei Monate auf Mittelfeldstar Kevin De Bruyne (Außenbandriss) verzichten muss, führt nun mit sechs Zählern vor dem punktgleichen Pokalsieger FC Chelsea die Tabelle an. Überraschend auf Rang drei liegt der FC Watford (6), der am Sonntag beim FC Burnley mit 3:1 (1:1) gewann. Teammanager Jürgen Klopp und der FC Liverpool peilen am Montag (21.00 Uhr) bei Crystal Palace ebenfalls den zweiten Sieg an.

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...