Advocaat wird Trainer in Utrecht

Der frühere niederländische Bondscoach Dick Advocaat kehrt als Trainer zum FC Utrecht zurück. Advocaat (70) hat sich mit dem Klub, bei dem er seine Profikarriere 1984 beendet hatte, mündlich auf ein Engagement geeinigt. Der Vertrag soll nach Angaben des Erstligisten am Montag unterschrieben werden.

Advocaat, in der Saison 2004/05 Trainer beim Bundesligisten Borussia Mönchengladbach, wird in Utrecht Nachfolger des entlassenen Jean-Paul de Jong. Mit Sparta Rotterdam war Advocaat in der vergangenen Saison aus der Ehrendivision abgestiegen, sein Vertrag wurde nicht verlängert. Der größte Erfolg des Niederländers auf Klubebene war der UEFA-Cup-Sieg 2008 mit Zenit St. Petersburg.

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...