Belgien ohne Mühe in Schottland

Belgiens Fußballer haben knapp zwei Monate nach dem dritten Platz bei der WM in Russland ein Länderspiel in Schottland eindrucksvoll gewonnen und die eigene Qualität untermauert. Das Team von Nationaltrainer Roberto Martinez und dem kürzlich beförderten Assistenten Thierry Henry gewann im Hampden Park von Glasgow 4:0 (1:0).

Die Tore für die roten Teufel erzielten Stürmerstar Romelu Lukaku (28.), Flügelspieler Eden Hazard (46.) und der Ex-Dortmunder Michi Batshuayi mit einem Doppelpack (52./60.). In der Nations League muss Belgien zum ersten Mal am kommenden Dienstag auf Island antreten. Schottland spielt bereits am Montag gegen Albanien.

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...