DFB-Bezwinger Osorio nun Trainer bei Paraguay

Juan Carlos Osorio ist neuer Trainer der Fußball-Nationalmannschaft von Paraguay. Das verkündete der nationale Verband am Montagabend via Twitter. Osorio hatte bei der Weltmeisterschaft in Russland mit Mexiko in der Vorrunde die deutsche Nationalmannschaft bezwungen, dann aber seinen auslaufenden Vertrag bei El Tri nicht verlängert.

Der 57-jährige Osorio, der nach der WM lange als Nachfolger von Jose Pekerman bei der Auswahl seines Heimatlandes Kolumbien im Gespräch war, soll Paraguay nach zuletzt zwei verpassten WM-Teilnahmen in der kommenden südamerikanischen Qualifikation zur Endrunde nach Katar 2022 bringen. Die offizielle Vorstellung ist für die nächsten Tage geplant.

Seine erste Station als Nationaltrainer endete vor wenigen Wochen nach 33 Siegen für Mexiko bei neun Unentschieden und zehn Niederlagen mit einem 0:2 gegen Brasilien im WM-Achtelfinale. Auf Klubebene war er zuvor mit Once Caldas und Atletico Nacional viermal Meister daheim in Kolumbien geworden.

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...