DFB-Direktor Bierhoff: Klopp «Vorzeige-Beispiel»

Berlin (dpa) - Nationalmannschafts-Direktor Oliver Bierhoff kann sich vorstellen, dass das Amt des Bundestrainers für Liverpool-Coach Jürgen Klopp interessant sein könnte.

«Ich denke, am Ende ist es für jeden Trainer interessant und eine Ehre, für die deutsche Nationalmannschaft zu arbeiten», sagte Bierhoff der «Sport Bild» auf die Frage, ob er schon mal über einen Bundestrainer Jürgen Klopp nachgedacht habe. «Wir wollen international erfolgreiche Trainer ausbilden», sagte Bierhoff und bezeichnete Champions-League-Sieger Klopp als «Vorzeige-Beispiel». Der 51-Jährige lebe «vom Feuer, das in ihm brennt».

Zuletzt hatte Franz Beckenbauer Klopp als einen der «weltbesten Trainer» bezeichnet und gesagt, er wünsche sich «nichts sehnlicher, als dass er eines Tages zum FC Bayern kommt». Klopp ist seit 2015 Trainer des FC Liverpool und hat bei den Reds noch einen Vertrag bis Juni 2022. Der Kontrakt von Joachim Löw beim Nationalteam endet ebenfalls in drei Jahren.

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...