DFB-Team: 11,05 Millionen sehen Nullnummer gegen Frankreich

Die Nullnummer der deutschen Fußball-Nationalmannschaft zum Auftakt der Nations League gegen Weltmeister Frankreich hat dem ZDF eine gute Quote beschert. 11,05 Millionen Zuschauer sahen beim Neustart der DFB-Auswahl nach dem WM-Desaster zu, das entsprach einem Marktanteil von 39,2 Prozent.

Zum Vergleich: Das letzte Länderspiel vor der WM in Russland gegen Saudi-Arabien (2:1) im Juni, das die ARD übertragen hatte, wollten zu einem etwas früheren Anstoßzeitpunkt 8,22 Millionen Fans sehen (32,3 Prozent Marktanteil). Beim Turnier war der Zuspruch traditionell höher: Ob gegen Mexiko (0:1), Schweden (2:1) oder beim Aus gegen Südkorea (0:2) - stets schalteten über 25 Millionen Menschen ein. Der Marktanteil lag immer über 75 Prozent.

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...