Ehemaliger DFL-Manager Bender gestorben

Der langjährige DFL-Manager Tom Bender ist im Alter von 52 Jahren verstorben. Das gab die Rheinische Post Verlagsgesellschaft am Sonntag bekannt. Bender war für die Rheinische Post seit 2015 als Geschäftsführer aktiv und verantwortete die komplette Anzeigen- und digitale Vermarktung sowie das Marketing der Tageszeitung.

Zuvor war der gebürtige Düsseldorfer nach zahlreichen journalistischen Stationen (u.a. beim Axel Springer Verlag und bei Premiere) von 2001 an in verschiedenen Funktionen für die Deutsche Fußball Liga (DFL) tätig.

"Die Nachricht vom plötzlichen Tode Tom Benders erschüttert uns zutiefst. Unsere Anteilnahme gilt seinen Angehörigen, insbesondere seiner Frau Martina und seinen beiden Töchtern. In Gedanken sind wir bei ihnen", sagte Johannes Werle, Vorsitzender der Geschäftsführung der Rheinische Post Mediengruppe.

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...