Fehlstart ins EM-Jahr: Weltmeister verliert 2:3 gegen England

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:

Die deutsche Mannschaft führt 2:0 gegen England. Am Ende verliert der Weltmeister den Klassiker mit 2:3. Die schnelle und offensive Spielweise der Gäste bereitet den Weltmeistern Probleme.

Mit wenigen Klicks weiterlesen

Premium


  • 1 Monat kostenlos
  • Testmonat endet automatisch
  • E-Paper schon am Vorabend
  • Unbegrenzt Artikel lesen und hören
    (inkl. FP+)
Sie sind bereits registriert? 

...
Neu auf freiepresse.de
77 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.

  • 1
    0
    hkremss
    27.03.2016

    @Pixelghost: Interessante Analyse! Am Ende ist es also auch nur ein weiterer Aspekt der deutschen Neidkuktur.

  • 1
    0
    fp2012
    27.03.2016

    @Pixelghost:
    Ich weiß. Deshalb frage ich ja nach. Wie immer. Und die Stammtischparolenbrüller sind dann meistens ziemlich schnell ruhig. Argumente sind dort nämlich ziemlich ungewollt :-)

  • 3
    3
    Pixelghost
    27.03.2016

    @fp2012,

    "Merkel muss weg", "Schmeißt Löw endlich raus" - entlassen, rausschmeißen, feuern...

    In diesen Forderungen drückt sich doch nur Folgendes aus:

    Die "Beförderung" von hochgestellten Persönlichkeiten von OBEN nach UNTEN - unter MICH. ICH bin dann auf einer höheren Stufe als DIE. DIE bekommen dann kein Geld mehr und werden UNTER MEIN NIVEAU runtergestuft.

    Fragt man dann "und wie weiter?", erhält man keine Antwort, sondern nur ein feist-doofes Grinsen.

  • 1
    0
    fp2012
    27.03.2016

    @torschro:
    Warum?

  • 0
    5
    gelöschter Nutzer
    27.03.2016

    schmeisst Löw endlich raus!

  • 1
    0
    fp2012
    27.03.2016

    @bicicleta:
    Wofür?

  • 1
    1
    bicicleta
    26.03.2016

    Danke, England :-)