Hoffenheim verpasst Achtungserfolg gegen Manchester City

Der ersatzgeschwächte Fußball-Bundesligist TSG Hoffenheim hat im zweiten Gruppenspiel in der Champions League einen Achtungserfolg gegen den englischen Meister Manchester City knapp verpasst. Das Team von Trainer Julian Nagelsmann unterlag im heimischen Stadion der Elf von Pep Guardiola mit 1:2 (1:1) und steht damit weiter bei einem Punkt.

Hoffenheim gelang zunächst ein Blitzstart. Ishak Belfodil brachte die Kraichgauer nach nur 43 Sekunden nach Zuspiel von Kerem Demirbay in Führung. City mit den deutschen Nationalspielern Leroy Sane und Ilkay Gündogan in der Startelf antwortete jedoch schnell. Sergio Agüero traf nach Sane-Vorlage zum Ausgleich (8.). In der 87. Minute machte David Silva nach einem eklatanten Fehler von Stefan Posch den Erfolg der Gäste perfekt.

Im dritten Gruppenspiel trifft Hoffenheim am 23. Oktober erneut daheim auf den französischen Klub Olympique Lyon.

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...