Italien rettet Remis gegen Polen

Die italienische Fußball-Nationalmannschaft ist im ersten Pflichtspiel unter Trainer Roberto Mancini nicht über ein Unentschieden hinausgekommen. Die Squadra Azzurra trennte sich am ersten Spieltag der Nations League in der Division A von Polen 1:1 (0:1).

Piotr Zielinski traf für die Polen (40.), Jorginho glich per Elfmeter mit dem ersten Schuss auf das polnische Tor aus. Polens Stürmerstar Robert Lewandowski vom deutschen Meister Bayern München führte seine Mannschaft in Bologna als Kapitän aufs Feld, blieb aber ohne Treffer.

Mancini setzte im Angriff erneut auf den lange Zeit geschassten Mario Balotelli, zudem gab Linksverteidiger Cristiano Biraghi vom AC Florenz sein Debüt. Italien hatte die WM-Teilnahme in Russland verpasst. Aus den letzten acht Länderspielen gab es insgesamt nur einen Sieg.

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...