Juve übernimmt nach Geisterspiel die Tabellenführung

Turin (dpa) - Juventus Turin hat das Geisterspiel gegen Inter Mailand 2:0 (0:0) gewonnen und die Tabellenführung in der italienischen Fußball-Meisterschaft übernommen.

Im ersten Derby d'Italia ohne Zuschauer schossen Aaron Ramsey (54. Minute) und Paulo Dybala (67.) die Tore für Juve. Das Spiel wurde aus Sorge vor einer weiteren Ausbreitung des neuartigen Coronavirus ohne Zuschauer ausgetragen.

Juventus übernahm dank der drei Zähler die Spitze der Serie A von Lazio Rom und hat einen Punkt Vorsprung vor dem Zweiten. Inter hat als Dritter nur noch theoretische Chancen auf den Gewinn der Meisterschaft.

Eine kuriose Rote Karte gab es für Padelli Daniele. Der Ersatztorwart der Mailänder wurde in der 79. in die Kabine geschickt, weil er offenbar eine Gelbe Karte für seinen Kollegen Marcelo Brozovic unangemessen kommentiert hatte.


Einen Monat für
nur 1€ testen.
Verlässliche Informationen sind jetzt besonders wichtig. Sichern Sie sich hier den vollen Zugriff auf freiepresse.de und alle FP+ Artikel.

JETZT 1€-TESTMONAT STARTEN 

Coronavirus: Unser Angebot zur Lage in Sachsen, Deutschland und der Welt

0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.