kicker: DFB und DFL laden zum Gipfeltreffen am Dienstag

Knapp zwei Monate nach dem blamablen WM-Aus der Nationalmannschaft kommen die Spitzen des deutschen Fußballs in dieser Woche offenbar zu einem Gipfeltreffen zusammen. Wie das Fachmagazin kicker berichtet, laden DFB-Präsident Reinhard Grindel und DFL-Präsident Reinhard Rauball am Dienstag nach Frankfurt am Main. Bei diesem "Krisengipfel" kommen demnach Bundestrainer Joachim Löw und Nationalmannschaftsdirektor Oliver Bierhoff mit Führungskräften des Deutschen Fußball-Bundes (DFB), der Deutschen Fußball Liga (DFL) und einiger Profiklubs zusammen.

Ziel sei es, den Gedankenaustausch und die Zusammenarbeit nachhaltig zu verbessern. Auch vor dem Hintergrund der Bewerbung um die Ausrichtung der Europameisterschaft 2024 wolle der deutsche Fußball einen Schulterschluss vollziehen. Die Entscheidung über den Zuschlag für das Turnier in sechs Jahren fällt am 27. September. Grindel habe in diesem Zusammenhang zuletzt bereits in einem dreistündigen Gespräch mit den Bayern-Bossen Uli Hoeneß und Karl-Heinz Rummenigge "eine Art Friedensvertrag" geschlossen, nachdem vor allem Rummenigge zuvor teils deutliche, öffentliche Kritik am DFB geübt hatte.

Nach dem Frankfurter Gipfel am Dienstag folgt am Freitag vor dem Bundesliga-Auftakt zwischen Bayern München und der TSG Hoffenheim eine DFB-Präsidiumssitzung, auf der Löw den zweiten Teil seiner WM-Aufarbeitung liefern werde. Die öffentliche Analyse des Turniers in Russland folgt am 29. August im Rahmen der Kadernominierung für das erste Länderspiel nach der WM gegen Weltmeister Frankreich.

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...