«King Kazu»: Ältester Fußballprofi der Welt spielt weiter

Yokohama (dpa) - Der älteste Profi-Fußballer der Welt, der 52 Jahre alte Japaner Kazuyoshi Miura, denkt nicht ans Rentnerleben. Wie sein Erst-Liga-Club Yokohama FC bekanntgab, wurde der Vertrag mit dem Rekordspieler für die neue Saison verlängert.

Für «King Kazu», wie ihn seine Fans liebevoll nennen, ist es die 35. Saison. Ohne die Freude am Fußballspielen und das Gefühl der Dankbarkeit zu vergessen, wolle er sich dafür einsetzen, dass der Verein auch künftig in der obersten Liga verbleibe, erklärte Miura in einer Stellungnahme. Er werde hart arbeiten, um zu den Siegen seiner Mannschaft beizutragen.

Miura, der am 26. Februar 53 Jahre alt wird, wird mit der kommenden Saison erstmals seit 2007 wieder in der 1. Liga der J-League spielen, nachdem der Yokohama FC zum Ende der vergangenen Saison den Aufstieg geschafft hatte. In der vergangenen Saison kam «King Kazu» lediglich drei Mal zum Einsatz, ohne ein Tor zu schießen.

Zuerst wird Yokohama FC am 23. Februar gegen Vissel Kobe antreten, wo bis vor kurzem Ex-Nationalspieler Lukas Podolksi gespielt hatte. Der 34-Jährige, der nach seinem Japan-Abenteuer zurück in der Heimat ist und vor Gesprächen mit dem 1. FC Köln steht, hatte in seinem Abschiedsspiel mit Vissel Kobe den japanischen Kaiserpokal gewonnen.

0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...