Kreuzbandriss bei Leverkusens Nationalspielerin Kerschowski

Fußball-Nationalspielerin Isabel Kerschowski wird dem Bundesligisten Bayer Leverkusen monatelang fehlen. Die 30-Jährige erlitt am Sonntag beim 0:3 (0:2) in der Liga gegen den SC Freiburg einen Riss des vorderen Kreuzbandes im linken Knie, dies teilte Leverkusen am Montag mit. Kerschowski muss operiert werden, der Eingriff wird "tendenziell in zwei Wochen" erfolgen, da zunächst die Schwellung im Knie abklingen muss.

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...