Kroos bei Real ins Training eingestiegen

Der frühere Fußball-Weltmeister Toni Kroos ist nach der enttäuschenden WM in Russland am Freitag wieder ins Training von Champions-League-Gewinner Real Madrid eingestiegen. Passmaschine Kroos, mit der deutschen Nationalmannschaft in der WM-Vorrunde ausgeschieden, lernte dabei seinen neuen Trainer Julen Lopetegui kennen.

Der Coach hatte Spanien zur Weltmeisterschaft in Russland geführt, war aber nach Bekanntwerden seines Wechsels zu Real Madrid unmittelbar vor dem WM-Auftakt entlassen worden. Für ihn hatte Fernando Hierro die Spanier bei der WM betreut, wo sie im Achtelfinale überraschend an Gastgeber Russland gescheitert waren.

Kroos wird mit Real ins Trainingslager in die USA reisen, wo die Königlichen in drei Testspielen auf Manchester United (1. August), auf Cristiano Ronaldos neuen Verein Juventus Turin (5.) und auf AS Rom (8.) treffen. In den USA werden noch neun Spieler fehlen, darunter Frankreichs Weltmeister Raphael Varane sowie die Vizeweltmeister Luka Modric und Mateo Kovacic aus Kroatien.

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...