Lahm hofft auf deutschen Titel bei Heim-EM 2024

Hamburg (dpa) - Der frühere Nationalspieler Philipp Lahm hofft auf den Titelgewinn der deutschen Mannschaft bei der Heim-EM 2024.

«Ich hätte nichts dagegen. Dann könnte ich das vielleicht auch noch auf irgendeine Autogrammkarte draufschreiben», sagte der DFB-Ehrenspielführer in seiner Funktion als Geschäftsführer der DFB Euro GmbH. Der 36-Jährige ist beim Deutschen Fußball-Bund hauptverantwortlich für die Organisation des Turniers.

Es gibt aber auch noch einen anderen Grund, warum sich Lahm über den Titel 2024 freuen würde. «Celia zieht mich immer ein bisschen auf, weil ich nie Europameister geworden bin», sagte er in Richtung der zweifachen Europameisterin und DFB-Kollegin Celia Sasic. «Sie hat gemeint, das ist die einzige Chance, dass ich auch mal einen EM-Titel gewinne», sagte der einstige Bayern-Profi.

Die EM 2024 wird in Deutschland im Juni und Juli 2024 ausgetragen. Die Auslosung der Partien findet in der Hamburger Elbphilharmonie statt. Das aktuelle DFB-Team sei «eine junge, talentierte Mannschaft, die sicher die Fähigkeiten hat, auch um den Titel mitzuspielen», sagte Lahm.

00 Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.