Liverpool verpflichtet Gerrard-Cousin

Bobby Duncan kommt aus der Jugend von Manchester City

Drei Jahre nach dem Abschied von Vereins-Ikone Steven Gerrard (38) hat der englische Fußball-Spitzenklub FC Liverpool nun dessen Cousin Bobby Duncan verpflichtet. Der 17-Jährige kommt aus der Jugendabteilung des englischen Meisters Manchester City zum Team von Teammanager Jürgen Klopp. Bei den Citizens entschied sich Liverpool-Fan Duncan gegen einen Profivertrag.

"Ich bin stolz zu verkünden, dass ich beim FC Liverpool unterschrieben habe. Ich habe so lange darauf gewartet, zu dem Klub zu kommen, mit dem ich aufgewachsen bin und den ich immer unterstützt habe", schrieb Duncan bei Instagram.

Der Nachwuchs-Stürmer gilt als große Hoffnung im englischen Fußball. 2016 hatte er in einem U16-Länderspiel gegen Brasilien Geschichte geschrieben. Beim 4:3-Sieg avancierte er zum ersten englischen Spieler der Geschichte, der gegen die Südamerikaner einen Hattrick erzielte.

0Kommentare Kommentar schreiben