Maradona wird Trainer bei mexikanischem Zweitligisten

Maradona übernimmt Zweitligaklub aus Mexiko

Fußball-Weltstar Diego Maradona hat einen neuen Trainerjob gefunden. Der 57-Jährige übernimmt den mexikanischen Zweitligisten Dorados de Sinaloa. Das gab der Klub offiziell bekannt. Über die Vertragslaufzeit machte Dorados keine Angaben. Beim Klub aus der mexikanischen Stadt Culiacan hatte der ehemalige Bayern-Trainer Pep Guardiola 2006 seine Karriere als Spieler beendet.

Maradona sorgte zuletzt für Schlagzeilen, als er beim weißrussischen Erstligisten Dinamo Brest zum Präsidenten ernannt wurde. Bei der WM in Russland fiel der ehemalige Weltstar und Weltmeister von 1986 mit teilweise groteskem Verhalten auf den Zuschauertribünen auf. Als Trainer war Maradona zuletzt in den Vereinigten Arabischen Emiraten tätig gewesen.

0Kommentare Kommentar schreiben