Nach Lungenentzündung: Brasilien-Ikone Ronaldo verlässt Krankenhaus

Die brasilianische Fußball-Ikone Ronaldo geht es gesundheitlich wieder besser. Der 41-Jährige, der im Urlaub auf der Baleareninsel Ibiza an einer Lungenentzündung erkrankt war und kurzfristig auf der Intensivstation lag, hat das Krankenhaus am Dienstagvormittag durch einen Hinterausgang verlassen. Das teilte ein Sprecher der Klinik mit.

Der dreimalige Weltfußballer Ronaldo kommt regelmäßig nach Ibiza, da er auf der Urlaubsinsel ein Haus besitzt. Ronaldo erzielte 62 Tore in 97 Einsätzen für die brasilianische Nationalmannschaft.

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...