Neymar krönt PSG-Comeback mit Siegtor in der Nachspielzeit

Paris (dpa) - Mit einem Fallrückzieher-Tor in der Nachspielzeit hat Superstar Neymar bei seinem Comeback nach rund drei Monaten Paris Saint-Germain zum vierten Saisonsieg geschossen.

Bei seinem ersten Einsatz seit dem gescheiterten Transfer zurück nach Spanien erzielte Neymar gegen Racing Straßburg das Tor zum 1:0 (90.+2 Minute). «Jeder weiß, dass ich wechseln wollte, aber jetzt ist es Zeit, ein neues Kapitel aufzuschlagen. Ich bin ein Spieler von Paris Saint-Germain, ich werde alles auf dem Platz geben», sagte der Brasilianer nach seinem ersten Tor in der Ligue 1 seit dem 11. Mai.

Neymar war 2017 für die bisherige Rekordablöse von 222 Millionen Euro vom FC Barcelona nach Paris gewechselt. Sein Vertrag beim Club des deutschen Trainers Thomas Tuchel läuft noch bis zum 30. Juni 2022. Allerdings hatte es im Sommer einen wochenlangen Transfer-Poker um den Offensivstar gegeben - eine Rückkehr zum FC Barcelona scheiterte letztlich aber. Im heimischen Prinzenpark-Stadion musste sich Neymar daher sogar nach seinem Traumtor Pfiffe der eigenen Fans anhören.

0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...