Ohne Messi: Argentinien torlos gegen Kolumbien

Im zweiten Spiel ohne ihren pausierenden Superstar Lionel Messi ist die argentinische Fußball-Nationalmannschaft torlos geblieben. Der zweimalige Weltmeister kam im Testspiel in East Rutherford/New Jersey gegen Kolumbien nicht über ein 0:0 hinaus. Drei Tage zuvor hatte Argentinien gegen den deutlich schwächeren Gegner Guatemala noch 3:0 gewonnen.

Offensivstar Messi, der es bei der Auswahl zum Weltfußballer des Jahres erstmals seit 2007 nicht unter die besten Drei geschafft hat, nimmt sich wahrscheinlich bis Jahresende eine Auszeit von der Nationalmannschaft. Eine Rückkehr danach ist offen.

Auch auf Sergio Aguero (Manchester City), Angel Di Maria (Paris St. Germain) und Gonzalo Higuain (AC Mailand) verzichtet Interimscoach Lionel Scaloni zunächst beim Neuaufbau nach dem WM-Debakel. Dafür stand Santiago Ascacibar vom Bundesligisten VfB Stuttgart gegen Kolumbien im Kader, zum Einsatz kam der Mittelfeldspieler aber nicht.

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...