Paris bleibt Maß aller Dinge - Startrekord von Lille aus dem Jahr 1936 eingestellt

Achtes Spiel, achter Sieg - Paris St. Germain bleibt mit Trainer Thomas Tuchel in Frankreich das Maß aller Dinge und hat eine 82 Jahre alte Bestmarke eingestellt. Der Titelverteidiger feierte bei OGC Nizza einen ungefährdeten 3:0 (2:0)-Erfolg und führt die Tabelle weiter souverän an. Durch den neuerlichen Dreier stellte PSG den Startsiegrekord von Lille aus dem Jahr 1936 ein.

Superstar Neymar (22.) brachte Paris in Führung. Christopher Nkunku legte direkt nach der Pause nach (46.), Neymar setzte mit seinem zweiten Tor den Schlusspunkt (90.+2). Der Ex-Schalker Thilo Kehrer stand bei PSG in der Startelf, der angeschlagene Nationalspieler Julian Draxler war nicht im Kader.

Bewertung des Artikels: Ø 5 Sterne bei 1 Bewertung
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...