Pokalduell in Hannover: Fragezeichen hinter Wolfsburgs Antreiber Arnold

Der VfL Wolfsburg bangt vor dem Pokalduell am Dienstag beim Niedersachsen-Rivalen Hannover 96 (18.30 Uhr/Sky) um den Einsatz von Maximilian Arnold. Der Mittelfeldspieler hatte während des 3:0-Siegs bei Fortuna Düsseldorf am Samstag eine Schienbeinblessur erlitten. Dagegen könnten die zuletzt fehlenden Felix Uduokhai und Admir Mehmedi wieder eine Rolle spielen.

Trainer Bruno Labbadia betonte unterdessen am Montag den "großen Reiz" des Pokals, der für ihn "einen hohen Stellenwert" habe. Das Spiel in Hannover werde "auch über die Zweikämpfe entschieden, darauf stellen wir uns ein."

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...