RB-Gegner St. Petersburg feiert klaren Sieg

Berlin (dpa) - RB Leipzigs kommender Champions-League-Gegner Zenit St. Petersburg kommt mit einem Erfolgserlebnis nach Sachsen.

Die Mannschaft des früheren russischen Nationalmannschaftskapitäns Sergej Semak gewann im Spitzenspiel gegen FK Rostow mit 6:1 (3:0) und übernahm dank des elften Saisonsieges die Tabellenführung in der russischen Fußball-Premjer-Liga.

Artjom Dzyba (14. Minute/Elfmeter, 22. und 81./Elfmeter), der Iraner Sardar Azmoun (44.), Wjatscheslaw Karawejew (61.) und Wilmar Barrios (90.+2) trafen für St. Petersburg, Roman Emerenko (81.) gelang für den Tabellen-Vierten der Ehrentreffer.

Die Leipziger, die sich in der Bundesliga mit einem 1:1 (0:0) gegen den VfL Wolfsburg zufrieden geben mussten und seit vier Pflichtspielen sieglos sind, empfangen die Russen am Mittwoch (18.55 Uhr) zum dritten Gruppenspiel in der Königsklasse. Zenit führt die Gruppe G nach einem Sieg und einem Remis an. Leipzig ist mit einem Punkt Rückstand Dritter.

0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...