RB Leipzig müht sich gegen zehn Ukrainer: 0:0 bei Luhansk

Saporischschja (dpa) - RB Leipzig hat die Gruppenphase in der Europa League fest im Visier. Die Mannschaft von Trainer Ralf Rangnick kam trotz numerischer Überzahl am Donnerstagabend im Playoff-Hinspiel bei FK Sorja Luhansk nur zu einem torlosen Remis, hat aber weiterhin beste Chancen aufs Weiterkommen. Das Rückspiel wird am kommenden Donnerstag in der Red Bull-Arena ausgetragen. Vor 5127 Zuschauern in der Slawutytsch-Arena von Saporischschja spielte RB ab der 16. Minute in Überzahl, da Bogdan Lednew wegen Nachtretens gegen Marcelo Saracchi die Rote Karte sah.

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...