RB Leipzig ohne Augustin, Kampl und Sabitzer gegen Luhansk

Leipzig (dpa) - RB Leipzig will sich im Europa-League-Playoff-Hinspiel bei FK Sorja Luhansk heute eine gute Ausgangsposition für das Rückspiel und damit den Einzug in die Gruppenphase des Wettbewerbs schaffen. Dabei müssen die Sachsen auf die Offensivkräfte Jean-Kevin Augustin, Kevin Kampl und Marcel Sabitzer verzichten. Augustin laboriert an einem Magen-Darm-Virus, Sabitzer hat seine Adduktorenprobleme noch nicht vollständig auskuriert. Kurzfristig fällt auch Kampl mit muskulären Problemen aus. Dafür steht erstmals in diesem Sommer Nationalstürmer Timo Werner wieder im Kader des Bundesligisten. Trainer Ralf Rangnick erwartet in der Ukraine eine kampfbetonte Partie, die seiner Mannschaft alles abverlangen wird.

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...