Rehhagel erhält NRW-Verdienstorden für soziales Engagement

Trainerikone Otto Rehhagel (80) wird vom Bundesland Nordrhein-Westfalen mit dem Verdienstorden für soziales Engagement geehrt. Der ehemalige Meistercoach von Werder Bremen und des 1. FC Kaiserslautern sowie der Europameistermacher Griechenlands erhält die Ehrung am 15. Dezember in Aachen aus den Händen von Ministerpräsident Armin Laschet (CDU). Rehhagel wurde in Essen geboren.

Der Verdienstorden wird seit 1986 verliehen und dient als Anerkennung für außergewöhnliches Engagement abseits des Platzes. Geehrt werden damit besondere Verdienste für die Allgemeinheit.

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...