RTL: 7,81 Mio. sehen 2:1-Sieg des DFB-Teams gegen Peru

RTL mit einer guten Quote beim Länderspiel

Der private Kölner TV-Sender RTL verzeichnete bei der Live-Übertragung des 2:1-Sieges der deutschen Fußball-Nationalmannschaft in Sinsheim gegen Peru am Sonntag im Schnitt eine Quote von 7,81 Millionen Zuschauern. Der Marktanteil lag bei 25,8 Prozent.

Das 0:0 zwischen Deutschland und Weltmeister Frankreich am vergangenen Donnerstag in München hatten im ZDF 11,05 Millionen Zuseher (Marktanteil 39,2 Prozent) verfolgt.

Am Sonntag verfolgten 7,49 Millionen Zuschauer die Übertragung der ersten Halbzeit aus Sinsheim. In den zweiten 45 Minuten schauten 8,11 Millionen zu. Damit war die RTL-Übertragung vor dem ARD-Tatort (6,22 Mio./MA: 21,5) die meistgesehene Sendung des Abends.

Im Rahmen seines neuen Rechtepakets mit insgesamt 28 Länderspielen des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) bis 2022 überträgt RTL am 15. November auch das Länderspiel zwischen Deutschland und Russland aus Leipzig. Im März des kommenden Jahres findet das erste Qualifikationsspiel der deutschen Nationalmannschaft zur EURO 2020 statt. RTL hält die exklusiven TV-Rechte an den sogenannten Quali-Partien sowohl für die EM 2020 als auch an der WM 2022.

0Kommentare Kommentar schreiben