Sane trifft bei ManCity-Niederlage gegen Liverpool

Fußball-Nationalspieler Leroy Sane hat die Enttäuschung über seine Nicht-Nominierung für die WM 2018 offenbar gut verdaut. Der 22-Jährige erzielte bei der 1:2 (0:0)-Niederlage des englischen Meisters Manchester City im Rahmen des International Champions Cups gegen den FC Liverpool im MetLife Stadium in East Rutherford/New Jersey den einzigen Treffer für die Mannschaft von Teammanager Pep Guardiola.

Sane wurde zu Beginn der zweiten Spielhälfte eingewechselt und brachte sein Team in der 57. Minute in Führung. Vor 52.635 Zuschauern drehte aber die Mannschaft von Teammanager Jürgen Klopp die Partie. Der ägyptische Superstar Mohamed Salah (63.) und der senegalesische Nationalspieler Sadio Mane (90.+4.) per Elfmeter bescherten Liverpool noch den Sieg. "Die zweite Spielhälfte hat mir gefallen, die erste nicht so sehr", sagte Klopp nach dem Spiel.

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...