Santos bestätigt: Portugal ohne Ronaldo gegen Kroatien und Italien

Superstar Cristiano Ronaldo erhält in den ersten Länderspielen von Fußball-Europameister Portugal nach dem Achtelfinal-Aus bei der WM in Russland wie erwartet eine Verschnaufpause. Wie Nationaltrainer Fernando Santos auf einer Pressekonferenz am Freitag bestätigte, sei die einvernehmliche Entscheidung bereits kurz nach Ronaldos Wechsel von Real Madrid zu Juventus Turin gefallen, damit der Torjäger sich auf die Eingewöhnung konzentrieren könne.

Am Mittwoch hatte dies bereits die Gazzetta dello Sport berichtet. Portugal empfängt am Donnerstag in Faro den Vize-Weltmeister Kroatien zu einem Testspiel. Somit entfällt ein Wiedersehen mit Luka Modric, der seinen Ex-Teamkollegen Ronaldo am Donnerstag bei der Auszeichnung als Europas Fußballer des Jahres entthront hatte. Vier Tage darauf ist zum Auftakt der Nations League Italien in Lissabon zu Gast.

Im Kader für die beiden Begegnungen stehen derweil die Bundesliga-Legionäre Renato Sanches von Bayern München, Raphael Guerreiro von Borussia Dortmund sowie RB Leipzigs Bruma.

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...