Schweinsteiger-Team Chicago zurück in der Erfolgsspur

Fußball-Weltmeister Bastian Schweinsteiger ist mit seinem Klub Chicago Fire aus der nordamerikanischen Major League Soccer (MLS) in die Erfolgsspur zurückgekehrt. Nach zuletzt drei Unentschieden in Folge gewann Chicago gegen den New York City FC mit 3:2 (1:2).

Durch den Sieg rückte das Team aus dem US-Bundesstaat Illinois in der Eastern Conference auf den sechsten Platz vor, der zur Teilnahme an den Play-offs berechtigen würde.

Nemanja Nikolic brachte Chicago früh in Führung (6.), noch vor der Pause gelang New York durch einen Doppelschlag (36./40.) die Führung. Aleksandar Katai drehte das Spiel kurz nach der Halbzeit innerhalb von fünf Minuten (47./52.) zugunsten Chicagos. Schweinsteiger wurde in der 85. Minute ausgewechselt.

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...