"Sinnlosester Fußball-Wettbewerb der Welt" - Klopp wettert gegen Nations League

Trainer Jürgen Klopp ist die neue UEFA Nations League ein Dorn im Auge. "Es ist der sinnloseste Fußball-Wettbewerb der Welt. Ich weiß gar nicht genau, was man da gewinnen kann. Irgendwie und irgendwo findet im Sommer nächsten Jahres ein Finale statt", sagte der Teammanager des FC Liverpool.

Wie alle Spitzenklubs muss auch der ehemalige englische Rekordmeister in den kommenden zehn Tagen zahlreiche Topspieler für die jeweiligen Nationalmannschaften freistellen. Klopp: "Es gibt da jetzt keinen Verhandlungsspielraum mehr wie früher bei Freundschaftsspielen."

Zudem werde der neue Wettbewerb erneut eine verkürzte Sommerpause nach sich ziehen, auch damit könne er sich überhaupt nicht anfreunden. "Ich habe es im vergangenen Sommer bei unserem englischen Nationalspieler Jordan Henderson erlebt. Er hätte nach der WM eine längere Auszeit zum Regenerieren gebraucht, aber er hatte nur zwei Wochen Urlaub. Verrückt, aber leider wahr", sagte der 51-Jährige.

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...