Sky Deutschland holt sich Premier-League-Rechte zurück

Der Pay-TV-Sender Sky Deutschland hat sich die Exklusiv-Rechte für die Übertragung von Livespielen aus der englischen Premier League gesichert. Der neue Vertrag gilt ab der Saison 2019/20 und läuft bis einschließlich der Spielzeit 2021/22.

Sky hatte Begegnungen aus dem englischen Fußball-Oberhaus bereits bis zum Ende der Spielzeit 2015/16 gezeigt, seitdem läuft die Premier League beim Streamingdienst DAZN. "Wir hätten diese Liga den Fans auch weiterhin sehr gerne angeboten, haben uns mit dem Rechtehalter aber auf keine für uns wirtschaftlich darstellbare Variante verständigen können", erklärte Thomas de Buhr, der Executive Vice President von DAZN Deutschland, Österreich und der Schweiz.

Die Sky-Vereinbarung umfasst die Rechte über die Verbreitungswege Satellit und Kabel, IPTV, Web und Mobile in Deutschland und Österreich sowie die exklusiven deutschsprachigen Rechte in der Schweiz, Luxemburg und Liechtenstein

Fußballfans, die kein Sky-Abonnement haben, können die Premier League über den Streamingservice Sky Ticket auch ohne Vertragsbindung live verfolgen.

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...