Ter Stegen sichert Barcelona den spanischen Supercup

Erst gepatzt, dann den Sieg gerettet: Der deutsche Nationaltorhüter Marc-Andre ter Stegen hat dem spanischen Fußball-Doublegewinner FC Barcelona den 13. Triumph im nationalen Supercup gesichert. Beim 2:1 (1:1)-Sieg gegen den FC Sevilla parierte der Barca-Schlussmann einen selbst verursachten Strafstoß in der Nachspielzeit gegen Sevilla-Angreifer Wissam Ben Yedder.

Beim im marokkanischen Tanger ausgetragenen Spiel zwischen Meister und Pokalfinalisten brachte Pablo Sarabia die Andalusier in der 9. Minute in Führung. Vor der Pause erzielte Barca-Ikone Gerard Pique (42.) nach einem Freistoß von Superstar Lionel Messi den Ausgleich. Der ehemalige Dortmunder Bundesliga-Profi Ousmane Dembele sorgte mit einem wuchtigen Schuss von der Strafraumkante (79.) für den Siegtreffer.

Kurz vor Spielschluss gab der kürzlich von Bayern München verpflichtete Arturo Vidal sein Pflichtspieldebüt für Barcelona (86.).

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...