Trainer Gattuso beim AC Mailand vor dem Aus

Mailand (dpa) - Der AC Mailand und Trainer Gennaro Gattuso haben sich getrennt. Die Entscheidung sei mit sofortiger Wirkung getroffen worden, erklärte der Club.

Der Verein werde nun die Auswahl eines neuen Trainers auf den Weg bringen. Über das sich anbahnende Aus des ehemaligen Fußball-Nationalspielers bei Milan hatten zuvor italienische Medien übereinstimmend berichtet.

Am Dienstag trat auch AC-Sportdirektor Leonardo zurück. Der Brasilianer hatte das Amt erst im Juli 2018 übernommen. Der 49-Jährige holte als Spieler mit dem AC in seiner Zeit von 1997 bis 2001 sowie in der Saison 2002/03 einmal die Meisterschaft sowie den Pokal. In der Saison 2009/10 war er Chefcoach von Milan.

Der AC Mailand hatte am Sonntag als Tabellen-Fünfter den Einzug in die Champions League verpasst. Der Traditionsclub kann seit langem nicht an seine großen internationalen Erfolge anknüpfen. Gattuso - 2006 mit Italien in Deutschland Weltmeister - war seit 2017 bei Milan und hatte noch einen Vertrag bis 2021.

Auch beim Lokalrivalen Inter Mailand wird ein Trainerwechsel immer konkreter. Dort soll Ex-Nationalcoach Antonio Conte möglicherweise noch in dieser Woche als neuer Coach verkündet werden, schrieb unter anderem die «Gazzetta dello Sport». Derzeit ist dort Luciano Spalletti Trainer.

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...